K31-DMR

Designated Marksman Rifle (DMR) ist der englische Begriff für ein Selbstladegewehr mit Zielfernrohr und einem ausgesuchten Lauf als Infanteriebewaffnung. In der Regel sind es modifizierte Ordonnanzwaffen, die darauf ausgelegt sind, die Gefechtsdistanz zwischen Sturmgewehren (bis 400 m) und dem Scharfschützengewehr (über 600 m) zu schliessen. Der Designated Marksman entspricht von der Konzeption her dem in der Infanteriegruppe eingebundenen Zielfernrohrschützen.

Und warum jetzt K31-DMR? Ist ja gar kein Selbstladegewehr? Ja, aber ausgenommen vom notwendigen manuellen Repetieraufwand entspricht der modifizierte Karabiner 31 voll und ganz einem DMR. Effektive Patrone, präzise, nicht zu lange und verhältnismässig leicht.

Gewicht
4.700 kg
Länge
1105 mm
Führigkeit
Optik
Zielfernrohr 1-6x
Einsatzdistanz
200 - 600 m
Präzision

Was braucht es für den Umbau?