K31-Defence

Der Karabiner 31 als Selbstverteidigungswaffe? Zugegebenermassen eine etwas abwegige Idee und mit Sicherheit auch nicht wirklich praktikabel. Zumindest nicht aus Sicht der engen Räumlichkeiten in denen sich wohl über 90% der betroffenen Personen befinden werden. Der Einsatz einer Kurzwaffe, wie Pistole oder Revolver, wäre aus den meisten Blickwinkeln sicher eine sinnvollere Alternative. Hast du aber nur einen K31 im Haus, ist dieser sicher besser als nichts! Der K31-Defence sollte auf Gewichtseinsparung und eine sehr einfache Handhabung ausgelegt sein - also weniger ist mehr. Wir empfehlen trotzdem den Einsatz eines Red Dot, eingestellt auf kurze Distanz. Denn wo es leuchtet, schiesst es auch. Gerade ungeübte Anwender haben im Dunkeln Mühe mit der originalen Visierung des K31 zu treffen.

Gewicht
4.100 kg
Länge
1155 mm
Führigkeit
Optik
Red Dot
Einsatzdistanz
50 - 100 m
Präzision

Was braucht es für den Umbau?