«K31 Gschwing Schling» Riemen

CHF 80.00

Nicht vorrätig

Artikelnummer: K31-GSCHWING Kategorien: , , , Schlagwort:

Beschreibung

WICHTIG: Der „K31 Gschwing-Schling“ benötigt drei Riemenösen zur Aufnahme.

Der „K31 Gschwing Schling“ basiert auf dem Prinzip des von Eric Ching entwickelten Ching Sling. Der Ching Sling ist ein taktischer Gewehrriemen, der ebenfalls von Jeff Cooper favorisiert wurde. Der Zweck des Riemens ist es, das Gewehr mit minimalem Einstellaufwand zu stabilisieren.

Riemen werden nicht nur zum tragen des Gewehrs eingesetzt, sondern auch zum Stabilisieren. Dies hat bei einem normalen Riemen eine durchaus langwierige und mühsame Justierung zur Folge.

Im Gegensatz zum normalen Gewehrriemen besteht der Ching Sling aus einem Hauptband, das wie ein normaler Riemen am Vorderschaft und Hinterschaft befestigt ist, und einem kurzen Gurt der zwischen Vorder- und Hinterschaft an einer dritten Riemenöse befestigt wird. Eine halbe Drehung im Uhrzeigersinn an der vorderen Buchse ermöglicht es, dass der Gurt beim Schiessen flach am Arm anliegt. Ein Stoppknopf schraubt sich etwa zwei Drittel von der vorderen Schlaufe zurück auf das Hauptband. Der kurze Riemen wird an der mittleren Riemenöse und an einem ovalen Ring befestigt, der frei entlang des Hauptgurtes zwischen der Unterarmschlaufe und dem Knopf gleitet.

Die Befürworter des Ching Sling behaupten, dass der Riemen eine schnellere und leisere Einnahme der Schiesshaltung ermöglicht. Zudem erfordert der Riemen beim Umstieg vom Tragemodus auf den Schiessmodus kein Justieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „«K31 Gschwing Schling» Riemen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.